Tag des Offenen Denkmals 2017 -
Macht und Pracht

Ausstellung in der,,Galerie am Ratswall":
Bernhard Franke, Künstler aus unserer Region
(*1922 in Bitterfeld-Wolfen +2004 Gyhum)

Ausstelllung 10. September 2017

Ausstellungbeginn: 10 Uhr (Präsentation historischer Filmaufnahmen zu Denkmalen in
Bitterfeld )

Eintritt Frei

Mehr Informationen finden Sie in der PDF

 

Tag des Offenen Denkmals

Montag:             11 September 2017
Beginn:               19 Uhr
Eintrittspreis:   12,50 Euro

242. Galeriekonzert

Simonetta Ginelli     -      Harfe
Stefanie John             -     Cello

Von Klassik bis Pop

Die Cellistin Stefanie John und Hauptstadtharfe Simonetta Ginelli sind am 11. September erneut zu Gast in der Galerie am Ratswall.
Verpassen Sie nicht diesen spannenden und berührenden Abend mit den beiden Ausnahme-Musikerinnen aus Berlin. Von Bach’s "Arioso" über Schumann’s "Träumerei" bis zu James Bond - Filmmusik und Pophits erklingen alte und neue Lieblingsstücke.
Lassen Sie sich einfach verzaubern an diesem Abend in der Galerie.

Mittwoch:                  20 September 2017
Beginn:                        19 Uhr
Eintrittspreis:           10,00 Euro
Kabarettistische Lesung in der Galerie

Klaus Wallendorf
„Immer Ärger mit dem Cello"

 

Neues von den Berliner Philharmonikern


Liebeserklärung eines irrenden Waldhornisten an die streichenden Kollegen.
Wenn Klaus Wallendorf zum Waldhorn greift, schmilzt die Zuhörerschaft dahin - greift er zur Feder, liegt sie ihm schmunzelnd zu Füßen.
Schon in jungen Jahren entflammte Wallendorf in Liebe zu einer Cellistin, und wenn sich auch die Liebe - und die Frau - inzwischen verflüchtigt haben - eine tiefe Zuneigung zum Instrument an sich ist geblieben. So ist ihm das sich anbahnende 40-jährige Bestehen der »12 Cellisten« willkommener Anlass, dem Cello im Allgemeinen und den 12 Cellisten im Besonderen ein Buch zu widmen - und mit ihnen allen Cellospielern und -liebhabern dieses Erdenrunds.

Mittwoch           28 September 2017
Beginn:               18 Uhr
Eintrittspreis:   Eintritt Frei
Sonderveranstaltung in der Galerie
Präsentiert von der Kreisvolkshochschule im Rahmen der interkulturellen Woche

Vortrag: Dr. Peter Otschik

Wirtschaftliches und politisches Machtstreben und Flüchtlingsströme


Die Geschichte der Menschheit ist getragen von Kriegen, d.h. ethisch-moralische Ideen, Gesetze, völkerrechtliche Vereinbarungen haben nie ausgereicht, Kriege zu verhindern. Immer hatten sie zum Ziel mehr Reichtum und Macht, wobei andere Völker versklavt und getötet sowie deren Kultur zerstört wurden. Dabei sind die heutigen Entwicklungsländer überwiegend Opfer westlicher Kolonialpolitik gewesen und sie sind es heute noch gemäß neokolonialistischer Absichten. Deren Armut und Perspektivlosigkeit sowie das Wissen um den Reichtum des Westens und über die eigene Kolonialgeschichte führt zu gewaltigen Flüchtlingsströmen und Terrorismus.
Auswege aus diesem Dilemma werden diskutiert.

Donnerstag:     05. Oktober 2017
Beginn:               19 Uhr
Eintrittspreis:  10,00 Euro

Sonderveranstaltung in der Galerie

Das KIECK-Theater aus Weimar
Ein Christian-Morgenstern-Programm
Ein Mix aus Schauspiel, Musik und Pantomime

Geheimnisvoll, phantasiereich und humorvoll werden die grotesk-unsinnigen und doch tiefsinnig-hintergründigen Gedichte von Christian Morgenstern pantomimisch dargestellt, gespielt und gesungen.
Cornelia Thiele schlüpft flink wie das "Wiesel" in die verschiedenen Figuren, ist Würfel, Magd, Palmström und Schild-Krö-Kröte. Da ist manches phantastisch und geheimnisvoll, liegen Lachen und Weinen eng beieinander.
Thomas Kieck unterstützt die Darstellung mit jazzigen Gitarrenklängen, greift aber auch zu Klingel, Pfeife und Xylophonschlägel; lässt das Känguru hüpfen, die Möwe fliegen und trägt damit zur Lebhaftigkeit des Programms bei. Eine vergnügliche Stunde Kurzweil. Viel Spaß beim Zuschauen.

Donnerstag:     19. Oktober 2017
Beginn:               19 Uhr
Eintrittspreis:  12,50 Euro

243. Galeriekonzert

Markus Segschneider

Jedes der zahlreichen Konzerte Markus Segschneiders ist ein Erlebnis der besonderen Art: „Ein Mann, sechs Stahlsaiten, und nicht einen Augenblick kommt das Gefühl auf, dass etwas fehlt.“  Markus Segschneider verfügt als Gitarrist über ein ungeheuer großes Repertoire an Stilmitteln, die sich in seinen Kompositionen nahtlos miteinander verbinden.
Von klassisch inspirierten Stücken über Jazzversatzstücke bis hin zu rockigen Anleihen präsentiert Markus Segschneider in der Galerie die spannende und abwechslungsreiche Bandbreite einer Akustikgitarre. Die warmen und messerscharfen Klänge, die der Künstler seinem Instrument entlockt werden Sie bezaubern.

Mittwoch          15 November 2017
Beginn:              19 Uhr
Eintrittspreis:  12,50 Euro

244. Galeriekonzert

20 Jahre Dresdner Salon-Damen
„Mit Musik geht alles besser“ 
 

Auf der Fahrt durchs Leben reisen die Dresdner Salon-Damen in fröhlicher Rasanz und bestimmen Takt und Tempo am liebsten gemeinsam.
Dabei hat sich unterwegs herumgesprochen, dass mit Musik alles „besser geht“ - anlässlich ihres Jubiläums möchten die Damen an dieser Erkenntnis nun teilhaben lassen. Ob gesungen, gestrichen oder gepfiffen sind die Lieder der 20er bis 50er Jahre in ihrer zeitlosen Vielfalt immer wieder bezaubernd.
Feiern sie mit den Dresdner Salon-Damen ihr 20jähriges Bestehen mit ihrem Jubiläumsprogramm passend zur neuen CD „Mit Musik geht alles besser“.

Mittwoch:          29 November 2017
Beginn:               19 Uhr
Eintrittspreis:   10,00 €


Angelika Mann in der Galerie am Ratswall

Freuen Sie sich auf Angelika Mann. Von Freunden und Fans liebevoll „die Lütte“ genannt, schaut zurück auf ein bewegtes Leben, auf eine erfolgreiche Karriere, die in den 70er Jahren im Osten Berlins begann und wo sie als junge Rocksängerin größte Erfolge z.B. mit ihrer Band „Obelisk“ feiern konnte. Unvergessen ist bis heute ihre Zusammenarbeit mit Reinhard Lakomy, und auch die Kinder kennen ihre unverwechselbare Stimme aus dem „Traumzauberbaum“. Offen spricht sie in ihrem Buch auch über Privates und gewährt dem Leser tiefe Einblicke in ihre wechselvolle Biografie, die viele Bezüge zur deutschen Geschichte aufweist. Sie erzählt von ihren „wilden“ Jahren, von ihrer Zeit mit Stars wie Reinhard Lakomy, Manfred Krug, Nina Hagen oder Uschi Brüning. Von der Ausreise nach Westberlin und von ihrem Bühnencomeback. Im Buch offenbart Angelika Mann ihre schier unerschöpfliche Kraft und ansteckende Lebensfreude, berichtet aber auch, mit welchen Widrigkeiten sie zu kämpfen hatte. Angelika Mann gilt als Prototyp der Berliner Sängerin und Bühnenkünstlerin. Klein an Gestalt, jedoch mit kaum zu zügelnder Berliner Schnauze, voluminöser Stimme und herausragender Bühnenpräsenz unterhält sie ihr Publikum als eine ganz „Große“….

Mittwoch            06 Dezember 2017
Beginn:                19 Uhr
Eintrittpreis:      12,50 Euro

Weihnachtskabarett in der Galerie

Präsentiert von Andrea Kulka

Weihnachtsmann und Karpfen blau
Rettung durch die Weihnachtsfrau
Andrea Kulka möchte in der
Weihnachts-Vor-Hysterie in gekonnter Weise, Ballartistik und Steptanzeinlage sich
und das Publikum in eine gelassene,
lustige Stimmung versetzen. Als Engelin mit glockenheller Gesangsstimme
und schwarzen Flügel,
verteilt Andrea Kulka u.a. ihre Erkenntnisse   
über verstopfte Weihnachtsgänse und Frauen:
Kein Süßes in den Sack, sondern Bittersalz,
zack, zack. Sie verteilt als Gründerin des Gemütlichkeitsohmitees Impfungen gegen
Konsumstress und Panikkäufe, setzt alle
Räuchermänner auf Gras und empfiehlt
tägliche Inhalationen. Trotz Arthrose,
Mordsappetit auf Würstchen mit
Kartoffelsalat und Sehnsucht nach der
früheren Bückware bleibt Kulka als Oma Gertrud optimistisch und beweglich!
Besuchen Sie mit ihr den Volksschulennicolaustöpferkurs
und Sie bekommen Rat,
wie vor Weihnachten
Geld in den Beutel, statt raus fließt.
Es soll mal wieder sein wie es früher war,
da war Weihnachten so wunderbar...

Montag:                18 Dezember 2017      
ODER
Dienstag:               19 Dezember 2017
Beginn:                   19 Uhr
Eintrittspreis:  15,00 Euro

245. Galeriekonzert

Festliches Adventskonzert
„Weihnachten in Familie

René Mangliers                Bariton & Digitalpiano
Brunhilde Mangliers       Rezitationen

Brunhilde und René Mangliers laden ganz herzlich zu einem festlichen Adventskonzert unter dem Motto "Weihnachten in Familie" ein. In einem stimmungsvollen Programm werden sich altbekannte und neuere weihnachtliche Lieder und Klaviermusik aus mehreren Jahrhunderten mit besinnlichen Texten abwechseln. Lassen Sie sich etwa durch Schuberts berühmtes "Ave Maria" verzaubern oder durch Mozarts virtuose Variationen über "Morgen kommt der Weihnachtsmann" in eine vorweihnachtliche Stimmung versetzten. Zum Mitsingen sind Sie gern eingeladen.